Wie man eine Fotomontage erstellt

So erstellen Sie eine Fotomontage


Sie träumen davon, Ihre eigenen Fotomontagen zu erschaffen, wissen aber nicht, wie das funktioniert? Ob zur Kreation eines künstlerischen Fotos, zur Erstellung eines persönlichen Fotoalbums sowie eines kommerziellen Bildes für die Arbeit oder zur Zusammenstellung einer Fotocollage als Geschenk für einen Freund/eine Freundin, die Fotomontage ist sehr praktisch und überaus beliebt.

 

/media/11831/howtomakeaphotomontage-3.jpg

Dank der Fotomontage können Sie ein Foto bearbeiten, mit Ihrem Lieblingsstar posieren, ohne diesen jemals getroffen zu haben, oder großartige Fotocollagen von Ihrem letzten Urlaub machen. Nach der Erstellung können Ihre Fotomontagen in einem Fotoalbum oder einem Fotobuch präsentiert werden. Sie können sie auch auf eine Leinwand drucken, mit ihnen Post- oder Grußkarten gestalten oder sie auf verschiedenen Gegenständen wie einer Tasse oder einem Kissen zur Geltung bringen.

Hier sind unsere Tipps für eine erfolgreiche Fotomontage.

Die richtige Software für Fotobearbeitung finden

Zunächst einmal ist es unmöglich, Fotomontagen oder -retuschen ohne eine gute Software zu erstellen. Die bekannteste ist ganz offensichtlich Photoshop. Allerdings handelt es sich hierbei um eine recht teure Software, die sich vor allem an Fachleute und Insider richtet.

Für Anfänger und Amateure gibt es im Internet eine Vielzahl von kostenloser und leistungsstarker Software für Fotobearbeitung, um Ihre Fotomontagen völlig problemlos zu erstellen. Hier sind einige davon:

  • Photoscape: neben der Fotobearbeitung bietet diese Software viele sehr beliebte Filter und kreative Werkzeuge wie die Erstellung von GIF-Animationen, Stickern und Collagen, das Hinzufügen von witzigen Extras usw. Sie können ganz leicht ihre Visualisierungen für die sozialen Netzwerke oder Ihre Marketingkampagnen erstellen.
  • Google Photos: sowohl als App als auch im Online-Service für die Speicherung von Fotos und Videos, bietet Google Photos Funktionen für die Bildbearbeitung und -zusammenstellung. Sie können Fotoalben, Fotomontagen, Animationen und sogar Filme erstellen und teilen.
  • Paint.NET: nur für Windows verfügbar, ersetzt Paint.Net die Software Microsoft Paint. Es ist eine kostenlose Software zur Fotobearbeitung von guter Qualität, die dank ihrer intuitiven Benutzeroberfläche für Anfänger eine leichte Handhabung bietet. Sie enthält die wesentlichen Funktionen für eine Fotobearbeitung.
  • Darktable: hierbei handelt es sich um einen bedienerfreundlichen Bildmanager, der über alle Funktionen verfügt, um die Qualität Ihrer Bilder zu verbessern. Sie können Ihre Fotos sogar als Miniaturen auf einer Weltkarte anzeigen oder eine Diashow der schönsten Bilder in Ihrer Sammlung erstellen.
  • Pixlr: diese Software wird häufig mit Photoshop verglichen und ist in zwei Versionen verfügbar, einer professionellen namens Pixlr E und einer etwas vereinfachten, Pixlr X. Auf diese wird direkt von Ihrem Internet-Browser aus zugegriffen und sie bietet eine Vielzahl von Funktionen.
/media/11833/mylene-tremoyet-da0pdcekeus-unsplash.jpg

Das Smartphone nutzen

Heute haben Smartphones unsere Fotoapparate im Alltag weitgehend ersetzt. Sie sind sehr leistungsfähig und ermöglichen es, Fotos von ausgezeichneter Qualität zu machen, selbst unter schwierigen Bedingungen (bei Nacht, Objekt in Bewegung usw.). Darüber hinaus sind die meisten Mobiltelefone mit vordefinierten Modi ausgestattet, um die Qualität Ihrer Aufnahmen umgehend zu verbessern.

Neben den bereits in Ihr Handy integrierten Optionen gibt es verschiedene kostenlose Apps, mit denen Sie Ihre Fotos einfach bearbeiten und Fotomontagen direkt auf Ihrem Smartphone erstellen können. Dies ist der Fall bei Snapseed, Adobe Photoshop Express, Prisma oder Foodie (für das kulinarische Foto).

Mit wenigen Klicks können Sie die unterschiedlichsten Filter anwenden, rote Augen korrigieren, ein Bild neu ausrichten oder die Farben auffrischen. Dann müssen Sie nur noch Ihre retuschierten Fotos direkt in den sozialen Medien veröffentlichen oder sie ausdrucken, um ein einzigartiges Fotoalbum zu erstellen. Sie können hier die verschiedenen Fotobücher und Fotoalben vergleichen.

Einige Tipps für eine erfolgreiche Fotomontage

Hier sind einige Tipps, um schöne Fotomontagen zu erstellen:

  • Finden Sie die Inspiration im Internet und durchstöbern Sie die vorhandenen Modelle der verschiedenen Software-Angebote
  • Wählen Sie qualitativ gute Fotos mit einer Auflösung von 300 dpi, welche für einen hochwertigen Druck unerlässlich ist.
  • Gleichen Sie die Beleuchtung der verschiedenen Bilder an, um einen realistischen und konsistenten Gesamteindruck zu erzielen.
  • Seien Sie kreativ, ohne Ihr Ziel aus dem Auge zu verlieren, um sich nicht zu verrennen.
  • Schauen Sie sich Online-Tutorials an, wie auf dieser Seite, die Ihnen hilft, eine Fotomontage oder -collage mit Photoshop zu erstellen.
  • Passen Sie je nach dem Medium, auf dem Sie die Fotos veröffentlichen oder drucken wollen, die Größe Ihrer Kunstwerke an.
/media/11834/howtomakeaphotomontage-1.jpg

Wenden Sie sich an einen Profi

Wenn Sie weder die Zeit noch die Lust haben, sich auf eine Fotomontage selbst einzulassen, können Sie einen Grafiker oder professionellen Fotografen hinzuziehen, der sich darum kümmert.

Die Herstellung einer Fotomontage erfordert etwas Zeit, gute Software und Kreativität. Aber das ist durchaus erschwinglich, unabhängig davon, wie gut Sie sich mit der Thematik auskennen. Sie können auch wunderschöne Fotomontagen ohne Software erstellen, nur mit Ihrer Kamera, indem Sie mit den Perspektiven und den Objekten experimentieren, die Sie umgeben.

Das Wichtigste ist, Spaß zu haben und originelle und/oder künstlerische Aufnahmen zu erschaffen, die man in sozialen Netzwerken veröffentlichen oder in persönlichen Kreationen präsentieren kann.

Entdecken Sie unser Angebot


Schwarzes quadratisches Hochzeitsalbum mit Brautpaar auf dem Cover.

Leder-Fotoalben

Jetzt erstellen >

Premium-Fotoalbum aus Leder mit Reisemotiv auf dem Cover.

Premium-Fotoalben

Jetzt erstellen >

Zwei klassische Fotobücher mit Vater und Töchtern als Cover.

Klassische Fotobücher

Jetzt erstellen >

Ein Moleskine-Buch im Quer- und eins im Hochformat.

Moleskine-Fotobücher

Jetzt erstellen >

Welche Fotos möchten Sie aufbewahren?

 

Das könnte Ihnen auch gefallen...

OBEN